Kalender

Zwei Wochen nach der knappen Niederlage gegen Kiel stand für Hamburg 3 am 16. Dezember das
nächste Heimspiel gegen Pinneberg 3 auf dem Plan. Die Gäste reisten mit Stefan Röttmer, Steven
Hewison und Paul-Vincent Müller an, für Hamburg 3 waren Jürgen, Patrick und Jano im Einsatz.
 
Die erste Runde entwickelte sich aus Hamburger Sicht zunächst sehr erfreulich und brachte zwei
frühe Erfolge. Jürgen spielte stark und rundete das 3:0 gegen Steven mit einem 46er Break im
dritten Frame ab. Patrick schloss sich mit einer guten Leistung an und erzielte gegen Stefan ein 3:1.
Zwischen Jano und Paul ging es hingegen deutlich enger zu und es kam zum Decider, den Paul
schließlich auf Pink für sich entscheiden konnte. 2:1-Pausenführung für Hamburg!
 
In Runde zwei bestätigte Jürgen seine gute Form mit einem weiteren 3:0, diesmal gegen Stefan. Bei
Patrick lief es jetzt leider nicht mehr so rund und er unterlag Paul mit 0:3. In der letzten laufenden
Partie zwischen Jano und Steven ging es somit um die Frage, ob Hamburg den Spieltag mit einem
Unentschieden oder einem Sieg beenden würde. Nachdem Steven mit einem 33er Break zum 1:1-
Ausgleich gekommen war, ging Jano wieder in Führung, verpasste es im vierten Frame dann aber,
für eine frühe Entscheidung zu sorgen. Folglich ging es wieder in den Decider, doch diesmal konnte
Jano sich durchsetzen und damit auf den 4:2-Gesamtsieg für Hamburg stellen.
 
Durch diesen Erfolg gegen den Tabellensechsten kann Hamburg 3 sich wieder etwas nach vorne
arbeiten und steht aktuell auf Platz 3. Nach dem Jahreswechsel folgt am 7. Januar 2024 die
Auswärtspartie gegen den Tabellennachbarn Pinneberg 2.

Professionelles Training?

Mit einem der Vereinsgründer und Trainer Ole Steiner haben wir seit einiger Zeit auch einen geprüften professionellen Snooker-Coach bei uns im Verein.
Neben seinem obligatorischen Gruppen- und Anfängertraining für den Verein bietet er auch gezieltes Einzelcoaching. Also ist für jeden etwas dabei!

Komm einfach vorbei!

Go to top