Neuigkeiten und Hinweise

Die DBU hat eine Abstimmung zum Fortgang der Saison 20/21 durchgeführt. Abstimmungsberechtigt waren die DBU-Landesverbände und das DBU-Präsidium. Die Stimmenverteilung ist nach der Satzung und der Geschäftsordnung der DBU geregelt. Das Ergebnis dieser Abstimmung steht jetzt fest. 

Mit 160 : 45 Stimmen wurde entschieden, dass die Saison 2020/21 mit sofortiger Wirkung abgebrochen wird und alle bisher erzielten Ergebnisse annulliert werden.

Das DBU-Präsidium wird sich auf seiner Sitzung am 18.03.2021 mit dem Thema der Annullierung beschäftigen und anschließend weitergehende Informationen bekanntgeben.

Wir halten Euch hier natürlich auf dem Laufenden.

Euer Snookerclub Hamburg

161279457 5324383790937583 706716699248537990 o

Es ist wie ein Schimmer, ein dünner Streifen am Horizont nach monatelanger Flaute auf See. - Die Öffnungsstrategie unserer Regierung.
 
Eine Frage die sich viele Snookerfreunde derzeit stellen: „Wann darf ich endlich wieder im Verein Snooker spielen?“
Die Antwort: „In Schleswig-Holstein wohl eher als in Hamburg.“ Zumindest ist das das Resümee des Snookerclub Hamburgs nach genauer Betrachtung der aktuellen Hamburger Situation.
 
Eine Öffnung zum 22.03.2021 ist ziemlich unwahrscheinlich, aber betrachten wir einfach mal die Fakten.
 
Der Hamburger Inzidenzwert liegt derzeit bei ca. 80 und stagniert dort mehr oder weniger. Die letzten 3 Tage hatte er die Tendenz zu steigen.
 
Aktuell gibt es in Hamburg die Lockerungen für Friseure. Am 08.03. kommen dann weitere Lockerungen für einzelne Bereiche dazu, außerdem wird die Kontaktbeschränkung etwas gelockert.
 
Von einem Absinken des Inzidenzwertes ist innerhalb von 14 Tagen nicht auszugehen. Im Gegenteil, die Wahrscheinlichkeit ist hoch, das die Werte eher ansteigen werden. Gehen sie im schlimmsten Fall über 100 wird der Hamburger Senat die Lockerungen wieder aufheben. Bleiben die Werte stabil oder steigen nur leicht, könnte es am 22.03. weitere Lockerungen geben, die dann auch unseren Sport betreffen.
 
In Hamburg wäre der kontaktfreie Indoorsport dann zwar erlaubt, aber nur unter Auflagen. Aufgrund des hohen Inzidenzwertes der Stadt müsste jeder, der im Snookerclub spielen möchte ein tagesaktuelles negatives Coronatestergebnis vorlegen. Das zu organisieren ist für einen Verein mehr als schwierig, da es ja keine fest angestellten Mitarbeiter gibt, die zu festen Öffnungszeiten anwesend sind und das kontrollieren können.
 
Es läuft also darauf hinaus, dass der Snookerclub Hamburg frühestens am 05.04. wieder öffnen wird, wenn bis dahin die Infektionszahlen stabil geblieben sind, denn dann darf auf die Tests, laut Öffnungsstrategie des Bundes, verzichtet werden.
 
Aber bis dahin fließt noch viel Wasser die Elbe herunter. Wir werden uns in Hamburg wohl noch etwas gedulden müssen.
 
Ahoi Euer Snookerclub Hamburg ⚓️
158109060 5283051598404136 5341140256788584516 o
 

Auch wenn das diesjährige Weihnachtsfest eher durch Christbaum- statt Snookerkugeln geprägt ist, wünscht der Snookerclub Hamburg e.V. allen ein besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest.Weihnachten 2020

Feiert schön, auch wenn es nur im kleinen Kreis ist und kommt gut ins Jahr 2021. Wir hoffen Euch im neuen Jahr gesund und munter wiederzusehen.

Sylvester 2020

🦠Corona ist zurück aus der Sommerpause🦠
 
Viele ahnten es bereits, jetzt kommt die Gewissheit. Die Saison 2020/2021 wird noch keine normale Spielsaison - wenn Sie denn überhaupt gespielt oder gewertet werden kann.
 
Der erste und zweite Bundesligaspieltag wurde nun von Seiten der DBU aufgrund der steigenden Zahl von Risikogebieten, komplett auf den 15. und 16.05.2021 verlegt. Ob der dritte und vierte Bundesligaspieltag stattfinden wird, ist mehr als fraglich, bei den aktuell überall steigenden Infektionszahlen. Dies wird aber Anfang Dezember von der DBU noch einmal genau in Augenschein genommen.
 
Ob unsere anderen 4 Mannschaften im NBV Ligaspielbetrieb in 2020 noch einmal zum Einsatz kommen ist ebenfalls fraglich. So lange die Zahlen in Hamburg nicht wieder sinken hat der NBV veranlasst, die Spiele unserer Mannschaften auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen.
 
Wir sind gespannt wieviele Spieltage diesbezüglich verlegt werden müssen.
 
Es bleibt also, wie auch in der letzten Saison, spannend.
 
Der normale Spielbetrieb für unsere Mitglieder bleibt vorerst erhalten und unser Verein wird alles Erdenkliche dafür tun, dass wir eine Schließung vermeiden können. Drücken wir die Daumen, dass wir auch die zweite Welle alle gut überstehen.
 
Euer Snookerclub Hamburg
 
Corona zurück
 

Professionelles Training?

Mit unserem Vereinsgründer und Trainer Ole Steiner haben wir seit einiger Zeit auch einen geprüften professionellen Snooker-Coach bei uns im Verein.
Neben seinem obligatorischen Gruppen- und Anfängertraining für den Verein bietet er auch gezieltes Einzelcoaching. Also ist für jeden etwas dabei!

Komm einfach vorbei!

Go to top