Nachtrag Robin Otto Silber

Robin holt Silber bei der Deutschen Meisterschaft und stabilisiert damit seine Position im deutschen Herren Snooker. Sicherlich ist es immer ein Ritt auf der Rasierklinge,

so ein Turnier. Es kommt auf den Moment an. Die fast immer richtigen Entscheidungen treffen und an diesen Tagen auch noch auf den Punkt "Top Fit" zu sein, sind

Voraussetzung um sich durchzusetzen in starker Konkurenz.

 

Das Deutsche Herren Snooker hat sich gewandelt in den letzten Jahren. Das Feld ist insgesamt stärker geworden.

Haben vor 5 Jahren noch wenige Spieler wie (unter anderem) Roman Dietzel und Sascha Breuer das Feld angeführt, sind jetzt (unter anderem) Dikme Unmut,

Richard Wienhold, Felix Frede, Simon Lichtenberg und nicht zuletzt Lukas Kleckers dazugekommen. Lukas hat "natürlich" souverän gewonnen

und ist deutscher Meister geworden. Er ist momentan eindeutig der beste Spieler in Deutschland. Glückwunsch an dieser Stelle.

Um so wertvoller ist dieser zweite Platz den Robin sich eindrucksvoll gesichert hat.

 

Unser Tobias ist etwas unter die Räder gekommen. Lediglich ein gewonnener Frame an allen Turniertagen, sind nicht schön. Tobias hat aber auch die mit Abstand schwerste Gruppe bekommen.

Das war auch nicht schön! Auch Spieler wie Sari Soner, gingen da komplett unter. Für beide war schon die Gruppenphase das Ende des Turniers. Tobi wird nun noch mehr trainieren, wie wir ihn kennen.

Uns, den Snookerfans, bescherte diese deutsche Meisterschaft durch den meist vorhandenen Livestream, spannende Bildschirmstunden. Im Snookerclub lief der Stream IMMER,

wenn er denn lief! Hier wünschen wir uns technisch Verbesserungspotenzial.

 

Robin hat durch seinen zweiten Platz ganz sicher sein Selbstvertrauen stärken können und unter anderem die Startberechtigung für das kommende Profi - Woodstock Turnier in

Berlin erhalten. Dazu hat Robin seine Position in der deutschen Nationalmannschaft gesichert. Neben der Silbermedaille insgesamt ganz sicher eine Fette Ausbeute.

Wir sind Stolz auf unser Vereinsmitglied Robin Otto und wünschen ihm bei allen seinen Vorhaben viel Erfolg.

Der Snookerclub Hamburg.


75237479_2768804573345878_5828415270875561984_o.jpg

Professionelles Training?

Mit unserem Vereinsgründer und Trainer Ole Steiner haben wir seit einiger Zeit auch einen geprüften professionellen Snooker-Coach bei uns im Verein.
Neben seinem obligatorischen Gruppen- und Anfängertraining für den Verein bietet er auch gezieltes Einzelcoaching. Also ist für jeden etwas dabei!

Komm einfach vorbei!

Go to top